Spielideen mit Alufolie

Kinder beschäftigen

Fast jeder hat in der Küche ganz normale Alufolie, die durchaus interessant für Kinder eingesetzt werden kann, solange man z.B. In der Küche kochen oder aufräumen möchte.

Ich bekomme beide Kinder gleichzeitig damit beschäftigt und das wichtigste: Es macht keinen Dreck. Denn so manches mal habe ich es zwar geschafft Essen zu kochen – aber die Küche sah danach noch unordentlicher aus als vorher. Hiermit aber nicht:

Zu Beginn habe ich beide mit dem neuen Material bekannt gemacht indem ich je ein großes Stück vor die Kinder gelegt habe. Beide haben es neugierig befühlt. Es raschelt. Und gleichzeitig haben es beide zerknüllt und dabei festgestellt, dass es auch verschiedene Formen annimmt.

1. Von der Rolle verschieden große Stücke abreißen

2. Aus verschieden großen Stücken der Alufolie haben wir Bälle mit den Händen gerollt. In diesem Prozess erfolgt gleichzeitig eine Massge der kleinen Kinderhände.

3. Der große hat die Bälle nach groß und klein in verschiedene Schüsseln sortiert. Danach hat er immer nur jeweils 5 Stück abgezählt und nur 5 in die Schüsseln gelegt.

4. Super spannend ist es die Bälle von einer Schüssel in die andere mit einer Küchenzange zu legen – oder es zumindest zu versuchen.

5. Die Bälle wurden nun versucht in einen Becher zu werfen und den Becher zu treffen, welchen ich in die Mitte des Tisches gestellt habe. Dies erwies sich noch als etwas schwierig, sodass ich alternativ eine größere Schüssel hingestellt habe.

6. Mit einem Locher die Alufolie ganz viel lochen. Diese Konfetti wurden in der Bratpfanne anschließend gebraten und in einer kleinen Schüssel gekocht – natürlich spielerisch.

Diese Alufolie war wirklich der Hit für den ganzen Tag. Ich habe es nicht nur geschafft die Küche aufzuräumen und essen zu kochen, ich habe auch noch die halbe Wohnung geputzt. Mein großer ist danach auch noch auf die Idee gekommen aus der Alufolie eine Straße auszurollen und auf dieser Straße lagen dann die gerollten Bälle als Hindernisse (Steine) herum, die die Spielautos natürlich umfahren mussten. Zufällig ist er dann auch auf so einen Austin getreten und fand das so toll, dass wir eine Fußmassage veranstaltet haben, indem wir auf den gerollten Bällen aus Alufolie herumgelaufen sind.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*