Duft-Reise

Kinder beschäftigen

Eine Orange, Nelken, Kaffeebohnen und Teelicht haben vorbereitet auf dem Tisch schon auf ihren Auftritt gewartet:

Kinder beschäftigen 1. Die Orange wird halbiert und jeweils auf einen kleinen Teller gelegt.

2. Kinder dürfen die Nelken in die Orange stechen

3. Ein Erwachsener schneidet oben auf der Orange ein Loch, sodass ein Teelicht hingestellt werden kann.

4. Kaffebohnen um die Orange auf dem Teller auslegen

Fertig ist die Schöne und herrlich duftende Dekoration für gemütliche Abende.

O Tannenbaum

Kinder beschäftigen

Es wird immer kälter. Viele Bäume sind schon kahl. Nur der Tannenbaum erfreut uns mit seinen satten Grünen Farben.

Endlich fangen wir so richtig an uns auf die bevorstehenden Feiertage vorzubereiten und begrüßen den Winter.

Kinder beschäftigen Da gerade ausschneiden hoch im Kurs ist, haben wir Weihnachtskugeln und Stern ausgeschnitten und auf einen Tannenbaum geklebt.

Auch kleine dürfen schon fleißig den Klebestift schwingen :)!

Tragt euch zum Newsletter ein und ihr bekommt mehr Input mit direktem pdf Versand!

Lade Dir hier die kostenlose Bastelvorlage herunter!




Bälle Bahn

Du brauchst nur einen Karton, Bälle (Plastikbälle vom Bällebad) und eine Wäschebox o.ä.

Ich habe auf dem Karton einige Runde Löcher mit einem Katermesser so ausgeschnitten, dass die Bälle durch passen.

Kinder beschäftigen  Kinder beschäftigen




Anschließend befestige ich die Kiste an einer Seite auf dem Wäschekorb, der mit Bällen gefüllt ist.

Los geht’s und die Kinder dürfen die Bälle runter kullern lassen und sie in die verschiedensten Löcher werfen.

Kinder beschäftigen

Heute waren die Kinder fast eine Stunde daran am spielen. Es wurden unter anderem auch Glöckchen, Rasseleier und Autos dazu genommen.

Später hatten die Jungs die Idee die Bälle einfach unter dem Karton auf dem Boden zur anderen Seite zu rollen.

Ich finde es immer wieder schön zu beobachten, wie bei solchen Aktivitäten die Kinder eigenständige Ideen entwickeln!

Rütteln, trommeln und Krach machen!

Kinder beschäftigen

Musik zu machen ist eine wundervolle Entdeckung für Babys und Kleinkinder.

Hängt euch wie auf dem Bild eine Schnur auf und befestigt daran Kochtöpfe, Rasseln, Holzlöffel etc auf und schlagt drauf los.

Beobachtet doch mal eure Kinder wie sie darauf reagieren, wenn ihr es zum ersten Mal aufhängt. Spannend – sage ich euch!

Das gehört definitiv zu unseren Regelmäßigen Aktivitäten – Im Sommer haben wir es draußen am Zaum und schon mal an der Wäscheleine befestigt, im Winter zu Hause.

Dabei wechseln wir jedes Mal die Perspektive. Mal hängt es an der Wand, mal mitten im durchs ganze Wohnzimmer. Das macht die Sache jedes Mal aufs neue spannender. Auch können die Gegenstände variiert werden (Glöckchen, Xylophon, alte CD’s etc.).




Beschäftigung die Dir Zeit verschafft!

Kleinkind beschäftigen

Ich liebe Aktivitäten die die Kinder einfach lange beschäftigen und mir die Freiheit geben etwas im Haushalt zu erledigen oder mich einfach mal für 10 Minuten zu entspannen.
Diese Beschäftigung gibt mir diese Möglichkeit und ist auch noch gut für die Feinmotorik der Kids.
Alles was Du dafür benötigst sind Gummibänder und eine Konservendose ( eine Wasserflasche, leere Shampooflasche o.ä. Gehen auch). Ich habe vor kurzem einen tollen Gummiband Ball entdeckt, der die Kids nochmal zusätzlich länger beschäftigt, da die Gummibänder vom Ball abgenommen werden müssen.
Und lasse die Kinder die Gummibänder vom Ball auf die Dose ziehen. Das wars!

Kinder beschäftigen
Am Ende nehme ich mir aber noch die Zeit und wir ziehen alle Gummibänder, eins nach dem anderen herunter und zählen diese.
Interessant ist es zu beobachten, wie unterscheidlich die Kids die Bänder anziehen. Dem Großen ist es super wichtig die Bänder ganz ordentlich, gerade und ja nicht verdreht auf zu ziehen, während es dem kleinen ganz egal ist – Hauptsache drauf 🙂 .
Viel Spaß beim spielen

Das könnte Dich auch interessieren:




Schneeballschlacht im Haus?

Kinder beschäftigen

Aus einfachem Papier haben wir diese verrückte Schneeballschlacht in unserer Wohnung veranstaltet.

1. Das Papier einfach zu einem Schneeball knüllen und sich damit bewerfen. Das knüllen ist übrigens eine gute Massageübung für die kleinen Kinderhände!

2. Um nicht im Papierkrieg unter zu gehen, habe ich eine begrenzte Anzahl an Papier hingelegt. Sobald alles aufgebraucht war, haben wir alle Schneebälle gesucht und in eine Kiste gelegt. Hier suchen wir immer um die Wette. Wer hat die meisten Schneebälle im Karton gefunden. Ihr glaubt gar nicht was das den Kindern Spaß macht. Und so lernen sie ganz nebenbei aufzuräumen.

3. Nach ein Paar Durchgängen haben wir einen Schneemann aus Karton ausgeschnitten und als Zielscheibe benutzt. Wer den Hut trifft hat gewonnen.

Download für Schneemann

P.S.: Das knüllen und werfen mit einsammeln können wirklich schon Kinder unter einem Jahr! Versucht es einfach mal aus!




Was ziehen wir im Winter an?

Kinder beschäftigen

Macht Dein Kind auch immer Aufstand sobald es heißt: „anziehen“?

Seitdem wir dieses „Spiel“ gespielt  haben läuft es um so einiges besser! Download Material HIER!

Kinder beschäftigen

1. Ausgedruckte Bilder von verschiednen Anziehsachen werden ausgedruckt, zugeschnitten und im Zimmer auf dem Boden verteilt.

2. Dein Kind soll nun nur die Sachen herausnehmen, die im Winter draußen angezogen werden.

3. Packe die Wintersachen vom Kind in eine Kiste und lasse es diese den Bildern auf dem Boden zuordnen.

4. Lasse jetzt Dein Kind ruhig ausprobieren sich selbst in die Wintersachen einzupacken.

Zusatztipp: Großen Spaß hat es uns gemacht unseren Teddy warm anzuziehen (Mütze, Schal, Handschuhe etc.).




1 2 3 4 5 6 8